Wir bieten an:

  1. SeKa – Selbstverteidigungstraining
  2. Filipino Martial Arts / Eskrima
  3. Wing Chun Kung Fu

1. SeKa – Selbstverteidigungstraining

Pratzentraining Gerader FauststoßSeKa steht für Selbstverteidigung und Kampfkunst. Vor allem steht SeKa aber für ein einfach zu erlernendes und wirkungsvolles Selbstverteidigungssystem, das sowohl für Frauen als auch für Männer geeignet ist.

Ziel ist es dabei, die Trainierenden so schnell wie möglich in die Lage zu versetzen, sich selbst verteidigen zu können.

Die Vorteile des SeKa Selbstverteidigungstrainings:

  • Du erwirbst die Fähigkeit, eine Konfrontation gänzlich vermeiden zu können (ein vermiedener Kampf ist ein gewonnener Kampf)
  • Du versetzt dich aber auch in die Lage, dich wirkungsvoll verteidigen zu können, wenn es darauf ankommt
  • Das Training ist ausschließlich auf Selbstverteidigung fokussiert, dadurch erreichst du schnellstmöglich die Fähigkeit, dich effektiv verteidigen zu können
  • Du bekommst ein selbstbewussteres Auftreten – Kämpfen (ohnehin nur der letzte Ausweg!) ist deshalb in der Regel gar nicht nötig
  • Du tust etwas für deinen Körper: du erlangst mehr Ausdauer und gesteigertes Wohlbefinden
  • Das Training macht ganz einfach Spaß 🙂

2. Filipino Martial Arts / Eskrima – Waffentraining

DachblockFilipino Martial Arts (kurz FMA) ist eine Sammelbezeichnung für eine Reihe philippinischer Kampfkünste. In der Regel meint man damit im Speziellen Waffenkampfkünste wie Eskrima, Kali oder Arnis.

Meist steht dabei das Training mit einem oder zwei Stöcken im Vordergrund (ca. 60 bis 72 cm lang). Daneben trainiert man vor allem noch Mittel- und Langstock, sowie Messer, Doppelmesser und Karambit.

Die Vorteile unseres Eskrima Trainings:

  • Waffentraining verbessert dein Können auf unterschiedlichste Weise (du profitierst davon auch in punkto waffenloser Selbstverteidigung)
  • Du verbesserst deine Koordination und Geschicklichkeit
  • Du verbesserst deine Schlagkraft
  • Du verbesserst deine Präzision
  • Indem du lernst, mit der Waffe umzugehen, lernst du auch, dich dagegen zu verteidigen
  • Du erlangst ein selbstbewussteres Auftreten
  • Eskrima ist eine super Ergänzung zu vielen anderen Kampfkünsten
  • Es macht einfach Spaß 🙂

3. Wing Chun Kung Fu

Wing Chun stammt aus China und ist ein Kung-Fu-Stil, der vor allem auf kluges Nachgeben setzt und darauf, die Kraft des Gegners zu borgen und gegen ihn selbst zu richten.

Im Unterschied zum Eskrima steht im Wing Chun das waffenlose Kämpfen im Vordergrund. Somit ergänzen sich diese beiden Kampfkünste auch perfekt und sie bilden dadurch beide die Basis für unser SeKa Selbstverteidigungstraining.

(Weitere Details zum Thema Wing Chun erhältst du hier)

Die Vorteile unseres Wing Chun Trainings: 

  • Du bekommst ein besseres Körpergefühl und verbessert dadurch auch deine Koordination
  • Du wirst mit der Zeit entspannter und ruhiger
  • Regelmäßiges Wing Chun Training hat auch eine Auswirkung auf dein Selbstbewusstsein
  • Du verbesserst deine Fähigkeit, dich selbst verteidigen zu können
  • Du verbesserst Schlagkraft, Beweglichkeit und Balance
  • Wing Chun ist bis ins hohe Alter praktizierbar
  • Wing Chun ist eine super Ergänzung zu einem Selbstverteidigungstraining und zu Eskrima
  • Es macht einfach Spaß 🙂